• Telegram

Author dieses Textes
Inhaltsverzeichnis
  • Die bekannteste Roulette Strategie: das Verdopplungs- oder auch Martingale-System
  • Die Roulette Strategie Martingale in Theorie und Praxis
  • Für wen eignet sich das Martingale-System?
  • Zum Abschluss eine Anekdote zur Roulette Strategie Martingale

Das Martingale-System: Roulette Strategie


Es gibt sie nicht, die sichere Roulette Strategie. Dies schon einmal vorweg. Selbst Profi-Spieler wissen das, und wenn Sie wirklich eine Roulette Strategie haben, dann heißt diese „Geduld, Ruhe und Gelassenheit“.

Die bekannteste Roulette Strategie: das Verdopplungs- oder auch Martingale-System


Ich habe eine Idee: Wenn ich immer auf dieselbe Farbe beim Roulette setze und bei Verlust verdoppele dann mache ich doch immer einen Gewinn, wenn dann meine Farbe kommt.

Das klingt zu gut um wahr zu sein und das ist es auch. Denn wenn das Martingale-System funktionieren würde, dann wäre es in den Online Casinos und Spielbanken schon lange verboten. Das ist es aber nicht. Denn am Ende gewinnt bei diesem System immer die Bank.

Roulette Strategie

Beim Martingale-System werden lediglich einfach Chancen gespielt: Rot, Schwarz, Ungerade, Gerade, 1–18, 19–36. Wir beginnen mit einem Einsatz von einem Jeton/€/Stück. Gewinnen wir, so nehmen wir unseren Einsatz und hören auf. Verlieren wir, dann setzen wir in der nächsten Runde den doppelten Einsatz wieder auf dieselbe Chance. Dies wiederholen wir im Verlustfall, bis wir nach einer Verdoppelung gewinnen. Bei einem Gewinn nach einer Serie von Einsätzen wird in der Theorie der Verlust wettgemacht und der Spieler gewinnt die kleinste gesetzte Einheit.

Die Roulette Strategie Martingale in Theorie und Praxis


Selbst in der Theorie ist diese Roulette Strategie riskant und wird von Profi-Spielern als „mörderisches Martingale-System“ gemieden. Beachten Sie bei diesem System:

1. Aufgrund der Null oder der Doppelnull hat die Bank immer die höhere Chance zu gewinnen.

2. Bei einem Verlust erhöht sich der Einsatz drastisch.

3. Mehrmals dieselbe einfache Chance in Folge ist durchaus nicht selten beim Roulette. Sie müssen also beim Martingale-System unter Umständen ein sehr hohes Spielkapital zur Verfügung haben, um eventuelle Verluste ausgleichen zu können.

4. Nicht zuletzt sollten auch die Limits beim Roulette nicht unerwähnt bleiben. Verlieren Sie also neunmal mit einem Einsatz von 10 € und das Casino Limit, beträgt beim Roulette 5000.- € haben Sie keine Chance mehr Ihren Verlust wieder wett zu machen.

COUPEINSATZVERLUST/GESAMT
0111
0223
0347
04815
051631
063263
0764127
08128255
09256511
105121023

Für wen eignet sich das Martingale-System?


Das Martingale-System als Roulette Strategie wird immer wieder erwähnt und in Betracht gezogen, weil unser Gehirn uns einen Streich spielt. Wir denken, dass wenn vier- oder fünfmal die Farbe Schwarz beim Roulette gefallen ist, wird Rot sicherlich kommen. Diese Annahme ist verkehrt: Auch wenn 20-mal die Farbe Schwarz gefallen ist, ist die Chance auf Schwarz auch beim einundzwanzigsten Mal wieder knapp 50%.

Diese Strategie beim Roulette eignet sich daher nur für Spiele um Spielgeld oder im besten Fall für Casino Beginner, um sich mit einigen einfachen Coups an das Spiel zu gewöhnen.

Die Verdopplungs-Strategie ist nicht auf das Roulette Spiel fixiert. Inzwischen wird versucht das System auch in anderen Bereichen einzusetzen. Aber egal ob es sich um Roulette, oder unsinnigerweise auch Blackjack, Poker und Binäre Optionen handelt. Das Martingale-System wird auf Dauer immer zu einem hohen Verlust führen und ist für alle diese „Spielarten“ nicht geeignet!

Zum Abschluss eine Anekdote zur Roulette Strategie Martingale


Das Martingale System ist schon seit dem Beginn von Roulette-Spielen bekannt. Der Legende nach kommt die Bezeichnung des Spiels aus der Stadt Martigues im Departement Bouches du Rhone. Hier galten die Menschen in der Vergangenheit als Naiv – was Nutzer des Martingale-Systems auch letzten Endes sind. Bekannt ist der Ausspruch „jouga a la martegalo“, was als „sehr waghalsig spielen“ übersetzt werden kann. (Quelle: Wikipedia)

' ; ?>